Schließen
Suchen
de
en
Ninna Ørhøj Lauridsen 9.7.20 20 Min. Lesedauer

Videomarketing Statistik 2020 – Insights

Der Umfang des Marketings hat sich in den letzten Jahrzehnten verändert. Von den konventionellen Medien zu den neueren, lebendigen digitalen Plattformen hat sich das Marketing erheblich weiterentwickelt. Angesichts des Bedarfs an einer ansprechenderen und einprägsameren Art und Weise der Interaktion mit Kunden haben sich Videos für Marketingexperten als ideal erwiesen.

IIm Jahr 2020 ist das Videomarketing eine der am stärksten dominierenden Inhaltsstrategien. Unternehmen treiben nicht nur den Großteil ihrer Inhalte über Videos an, sondern generieren auch zahlreiche Geschäftskontakte. Obwohl Marketing-Videos viele Formen haben, sind sie kostengünstig, leicht zu produzieren und werben in großem Umfang.

Da Videowerbung eine großartige Art der Werbung ist, hier einige überwältigende Videomarketing-Statistiken, die Sie sich ansehen sollten. 

Kostenlose Checklist: Downloaden Sie unsere 7-Punkte Checklist für Ihre Videomarketing Strategie (EN)

Wichtige Videomarketing-Statistiken

videos

Vielleicht gefällt Ihnen auch: "11 verschiedene Videostile, die Ihre Produkte professionell bewerben (EN)"

Wenn Sie der Meinung sind, dass Videocontent die Zukunft des Marketings ist, dann haben Sie Recht. Diese Statistiken sind ein Beweis dafür, dass Videos die Macht haben, Ihre Marke zu revolutionieren;

Video wird wahrscheinlich bis 2021 bis zu 82% des Internets einnehmen. Laut einer Studie von Cisco werden Videos die meisten anderen Formen des Contentmarketings wie Blogging, eBooks, E-Mail und Social-Media-Posts übertreffen.

  • Vor dem Kauf eines Produkts oder einer Dienstleistung suchen 50 % der Internetnutzer nach ähnlichen Videos. Das bedeutet, dass Sie mit Videos für Ihre Produkte wahrscheinlich mehr Kunden gewinnen als ohne.
  • Videoinhalte ziehen mehr als 300 % mehr Traffic an als die anderen Kanäle des Content-Marketing. Außerdem fördert sie Leads und steigert den Website-Traffic mit einem geschmälerten Budget. Die Benutzer behalten Botschaften in Videoform besser im Gedächtnis als in Textinhalte.
  • Videos halten die Nutzer länger auf Ihrer Website. Laut einer Studie von Forbes aus dem Jahr 2018 verbringt der durchschnittliche Internetnutzer 88 % mehr Zeit auf einer Website mit Videos. 
  • Eine Website hat eine 53-mal höhere Wahrscheinlichkeit, auf der Startseite von Google platziert zu werden, wenn sie Videos enthält. Außerdem erhöhen Videos den organischen Suchverkehr auf einer Website um 157 %. Verwenden Sie für SEO-Zwecke so viele Videos wie möglich in Ihrem Website-Content - natürlich nur, wenn dies relevant ist. Auf diese Weise wird Ihr Inhalt in den Suchmaschinen einen hohen Rang einnehmen.
  • Im Jahr 2020 sagen 89 % der Marketingexperten, dass Videoinhalte ihnen einen guten ROI bescheren. Diese Zahl ist gegenüber 78 % im Jahr 2018 gestiegen. Diese Zunahme der Relevanz unter den Nutzern zeigt, warum Videos in der Marketingbranche die dringend benötigte Zugkraft gewinnen.
  • Durch Videoinhalte erhalten Marketingexperten 66 % mehr qualifizierte Leads in einem Jahr. Außerdem erhöht der Video-Content die Markenbekanntheit um 54%.
  • Laut HubSpot geben 97 % der Marketingspezialisten an, dass Videomarketing den Benutzern hilft, ihre Marke besser zu verstehen.

Vielleicht gefällt Ihnen auch ""Warum (professionelles) Videomarketing so wirkungsvoll ist (EN)"

videomarketing

Social Media Video-Statistiken

Die Integration von Social Media hat Unternehmen zu neuen Höhenflügen verholfen. Mit der gestiegenen Relevanz von Social-Media-Plattformen konsumieren mehr Menschen Social-Media-Inhalte. Hier sind einige Social Media Video Marketing-Statistiken, die Sie sich ansehen sollten;

Youtube Marketing-Statistiken

Es steht außer Frage, dass YouTube zu den bekanntesten Suchmaschinen-Tools gehört. Hier sind einige YouTube-Videostatistiken, die Sie kennen sollten;

YouTube kommt nur an zweiter Stelle hinter Google, wenn es um die beliebteste Website geht.

Man kann mit gutem Gewissen behaupten, dass YouTube-Marketing das beste für "How-to"- und andere informative Videos ist. Diese Statistiken zeigen, dass YouTube ein leistungsstarkes Marketing-Instrument ist, und Sie können es sogar mit zusätzlichen Tools ergänzen, um die Reichweite Ihrer Inhalte zu erhöhen.

Facebook Videomarketing-Statistiken

facebook_02

Seit seiner Gründung hat sich Facebook zu einer leistungsstarken Marketing-Plattform entwickelt. Mit neueren Funktionen wie dem Live-Video, Gruppenvideos und Videos mit Pin-Funktion wird es für Marketingexperten immer interessanter.

Diese Statistiken zeigen, dass Sie sich auf Facebook verlassen können, wenn es um Markenengagement und Marktanteile geht. Es ist eine beliebte Social-Media-Plattform mit großartiger Benutzererfahrung.

Instagram

instagram

Instagram hat mehr als 1 Milliarde Benutzer, von denen sich 63 % täglich einloggen. Es ist eine sehr beliebte Social-Media-Plattform, insbesondere bei der Jugend und den Millennials. Wenn Ihr Zielmarkt in dieser Bevölkerungsgruppe liegt, kann Instagram eine ausgezeichnete Plattform für Sie sein. Hier sind einige wesentliche Instagram-Videomarketing-Statistiken für Ihr Unternehmen;

Da Instagram-Marketing leicht verständlich und visuell intuitiv ist, ist es mit seiner großen Popularität sehr effektiv.

Weitere Social Media Video-Statistiken

Während Facebook und YouTube die großen Plattformen sind, wenn es um Videomarketing geht, haben andere Kanäle auch weiterhin einen großen Einfluss. Hier sind einige Statistiken von anderen beliebten Social-Media-Plattformen, die Sie sich ansehen sollten;

Wissenswertes über Video-Marketing

Fragen Sie sich, ob jetzt der richtige Zeitpunkt für die Vermarktung von Videoinhalten ist? Machen Sie sich weniger Sorgen, denn Sie haben faktische Beweise dafür, dass Videomarketing genau das ist, was Sie tun sollten.

Es gibt eine erhöhte Nachfrage nach Video-Inhalten

Die Vorliebe für Video-Inhalte steigt. Während es verständlich ist, dass Videoinhalte zunächst auf Unterhaltung beschränkt waren, zeigt eine Studie, dass sich 54 % der Befragten mehr Videoinhalte von ihren bevorzugten Marken wünschen.

Wenn Sie immer noch zwischen der Produktion von mehr Videos und dem Schreiben von Beiträgen hin- und hergerissen sind, müssen Sie Ersteres tun. Die Mehrheit der Branchenbeeinflusser erstellt proaktiv Videoinhalte zur Vermarktung von Marken, und das sollten Sie auch tun. Video ist der richtige Weg, wenn Sie die Aufmerksamkeit Ihres Publikums erhöhen wollen.

Videomarketing ist ein sehr leistungsfähiges Tool.

87 % der Marketingexperten verwenden Videos, um ihr Publikum zu erreichen. Dazu trägt die steigende Nachfrage nach Videoinhalten bei. Viele Marketingfachleute setzen mehr Vertrauen in Videoinhalte, weil sie das Engagement der Benutzer erhöhen und das Markenvertrauen stärken. Da Videoinhalte ein integraler Bestandteil des digitalen Marketings sind, nehmen immer mehr Marken diese Inhalte auf.

Videomarketing hat einen großartigen ROI

Alles, was Vermarkter wollen, ist eine gute Rendite, und 89 % der Video-Vermarkter bestätigen das. Darüber hinaus gaben 87 % der Vermarkter an, dass es den Website-Traffic erhöht, wobei mehr als 80 % sagten, dass es zur Umsatzsteigerung beigetragen hat. 91 % der Befragten sagten, dass Videomarketing in sozialen Medien einen guten ROI habe. Unter den befragten Marken haben 93 % der Befragten einen neuen Kunden durch Social Media Marketing gewonnen.

Videos gewinnen an Popularität

Die Zeit, die Benutzer damit verbringen, Videos online anzusehen, nimmt zu. Von 2016 bis 2019 ist die durchschnittliche Zeit, die wöchentlich mit dem Ansehen von Online-Videos verbracht wurde, um 59 % gestiegen. Zuschauer unter 36 Jahren verbringen deutlich mehr Zeit mit dem Anschauen von Videos als ihre älteren Mitbürger.

Videos spielen eine immer wichtigere Rolle im Internet-Traffic.

Mit der wachsenden Popularität von Videos nimmt ihr Anteil am Internetverkehr zu. Bis 2022 werden 82 % des gesamten weltweiten Datenverkehrs über Videostreaming abgewickelt werden. Der Verkehr von Live-Videos wird von 2017 bis 2022 um das 15-fache wachsen.

Das Fazit

Die obigen Video-Marketingstatistiken für 2020 sollten Ihnen die Augen für Ihre Marketingaktivitäten öffnen. Sie geben Ihnen die notwendigen Einblicke und die nötige Motivation, Videoinhalte als Mittel zum Vertrieb Ihres Unternehmens zu verfolgen.

Unabhängig davon, in welchem Geschäft Sie tätig sind, sollten Sie Videos von Facebook, Instagram und YouTube in Betracht ziehen. Sie werden nicht nur mehr Traffic generieren, sondern auch Leads fördern und Ihr Unternehmen von der Konkurrenz abheben.

 

newsletter-1

 

Weitere Beiträge