Schließen
Suchen
de
no en
Produktdigitalisierung

3D-Produkt-modellierung

  • 01 Das ist der Anfang
  • 02 Einsatzgebiete
  • 03 Warum 3D-Modellierung?
  • 04 Erfahrener Partner
  • 05 Nächste Schritte

Ein Modell für jeden Bedarf

Je nachdem, wofür Sie Ihr 3D-Modell verwenden möchten, können wir entweder ein High-End-Modell oder ein Low-Poly-Modell erstellen. Während aus High-End-Modellen fotorealistische Marketing-Materialien erstellt werden können, ermöglichen Ihnen Low-Poly-Modelle interaktive Erfahrungen mit Ihren Kunden.
 
Mehr dazu folgt in Kürze.

Wo werden die Modelle eingesetzt?

Die kurze Antwort lautet: überall. Das meinen wir, wenn wir sagen, dass wir "endlose visuelle Möglichkeiten" bieten. Aus diesem Grund erstellen wir sowohl High-End-Versionen als auch Low-Poly-Modelle. Sie müssen den richtigen Ausgangspunkt für Ihre 3D-Reise haben. Normalerweise beginnt man mit einem High-End-Modell, weil es einfacher ist, in ein Low-Poly-Modell zu konvertieren als umgekehrt.

Warum 3D-Modellierung das Richtige für Sie ist

Die 3D-Modellierung ist die ideale Lösung für viele Unternehmen in vielen Geschäftsbereichen. Unsere Erfahrung lehrt uns, dass 3D bevorzugt wird, weil
 
- schwere/komplexe/teure Produkte dargestellt werden können, ohne dass eine Installation erforderlich ist
- sichergestellt wird, dass Sie zum geplanten Zeitpunkt - oder früher - auf den Markt gehen können
- komplexe Produkte und ihre Funktionen veranschaulichen werden können, denn man kann Produkte von außen, von innen oder während sie ihre Arbeit verrichten, zeigen
- 3D eine Alternative zu teuren Fotoshootings mit vielen Beteiligten und Unsicherheiten ist
- es bei 3D kein schlechtes Wetter gibt (es sei denn, Sie wollen das so), keine Flugkosten entstehen, niemand am Tag des Fotoshootings krank ist, alle Unsicherheiten beseitigt sind. 

Warum 3D mit uns?

Mit über 25 Jahren Erfahrung sind wir in der Lage, Ihnen die Modelle zu liefern, die Sie jetzt brauchen. Und wir können Ihnen auch dabei helfen, vorherzusagen, was Sie in Zukunft brauchen werden, um sicherzustellen, dass Sie jetzt das richtige Datenformat für sich auswählen, von dem Sie in den kommenden Jahren profitieren werden. 

 

Wie geht es weiter?

Lesen Sie auf dieser Seite mehr über High-End- und Low-Poly-Modellierung oder wenden Sie sich an uns, damit wir Ihnen helfen können, die richtige Lösung für Ihren Bedarf zu finden.

High-End-Produktmodellierung

Wenn wir ein 3D-Modell erstellen, ziehen wir es vor, dies in höchster Qualität zu tun. Mit einem High-End-Modell stehen Ihnen alle Optionen zur Verfügung und Sie können Ihre Strategie auf dem Ausgangsmodell aufbauen. 

Fotorealistische Bilder sind unsere Expertise. Es ist einfacher, von hoher zu niedriger Qualität zu wechseln als umgekehrt - für den Fall,dass Sie Ihr 3D-Modell für andere Materialien verwenden möchten.

High-End-Produktmodellierung

Keine Sorgen, nur absolute Qualität

Bei fast allen unseren Bildern (nicht alle bevorzugen den Fotorealismus) streben wir einen Fotorealismus an, so gut wie irgendwie möglich. Wir möchten, dass unsere Kunden alle Vorteile der digitalen Welt nutzen können, ohne die Vorteile der realen Welt zu verlieren. Wenn es beispielsweise um ein New Yorker Penthouse geht, soll alles aussehen wie in der Realität. Aber wir wollen nicht die Mühe haben, ein Fotoshooting auf einem anderen Kontinent zu koordinieren, und die damit verbundenen Kosten.

Deshalb ist die Erstellung qualitativ hochwertiger Modelle für uns so wichtig. Unsere Kunden erhalten Materialien in bester Qualität, ohne den langen Weg dorthin gehen zu müssen. Und mit 3D sind wir so flexibel, dass wir zusätzliche Aufnahmen von der Szene machen können, wenn wir eigentlich schon fertig sind.
BEISPIEL

Alternative zum Fotografieren

Dieses Bild ist ein Beispiel für ein Exterieur-Bild, das mit einem High-End-Modell erstellt wurde, und einen in der realen Welt nicht ganz leicht zugänglichen Ort zeigt.
Low-Poly-Modellierung

Was ist Low-Poly-Modellierung?

Eine der Qualitäten der 3D-Modellierung besteht darin, dass Ihr High-End-3D-Modell in vielen verschiedenen Zusammenhängen verwendet werden kann. Eine Sache, wie von Ihrem 3D-Modell profitieren können, ist die Implementierung in einer interaktiven Umgebung, wo der Anwender Ihr Produkt erkunden kann. 
 
Viele dieser Optionen haben gemeinsam, dass Ihr 3D-Modell zu einem Low-Poly-Modell wird, um den Anforderungen der verwendeten Software zu erfüllen. Erlauben Sie uns, näher darauf einzugehen.

Wenn wir das Wort "Poly" erwähnen, bezieht es sich auf Polygone. Ohne zu sehr in die technischen Spezifikationen gehen zu wollen, sei gesagt, dass ein 3D-Modell aus vielen Polygonen besteht - je mehr Polygone, desto detaillierter das Modell. Detailliertere Modelle bedeuten aber auch größere Dateien, die für interaktive Lösungen nicht ideal sind, weil sie die Software langsam machen und somit die Funktionalität beeinträchtigen. Wenn Sie die Aufmerksamkeit der Interessenten haben und sie dazu bringen, Ihr Produkt in einer interaktiven Umgebung auszuprobieren, müssen Sie bei der Qualität ein paar Kompromisse eingehen, um eine intuitive und schnelle Software zu erhalten, die der Benutzer unterhaltsam findet, ohne dass es zu Systemstörungen während der Interaktion kommt.

Brauchen Sie Unterstützung?

Setzen Sie sich mit einem unserer Experten für Produktmodellierung in Verbindung, um mehr zu erfahren.
Sprechen Sie mit einem Spezialisten
Low-Poly-Modelle

Warum wir Low-Poly-Modelle verwenden

Wir verwenden Low-Poly-Modelle für die Dienste, bei denen der Benutzer in ständiger Interaktion mit dem Programm steht, was sich jedes Mal, wenn der Benutzer eine Entscheidung trifft oder einen Button im Programm drückt, auf die Ausgabe auswirkt. Daher muss das Programm so schnell wie möglich arbeiten, damit ständig neue Visualisierungen entstehen, wenn der Benutzer mit der Lösung interagiert.

Würde ein High-End-Modell in eine dieser Lösungen implementiert, wäre es einfach zu langsam und wahrscheinlich nicht einmal funktionsfähig. Wann immer wir also eine Lösung mit Benutzerinteraktion erstellen, ändern wir das High-End-Modell in ein Low-Poly-Modell, damit es so reibungslos wie möglich läuft. Das führt zu einer eindrucksvollen Erfahrung, was eine weitere wesentliche Priorität ist!

Von anderen lernen

Ähnliche Fallbeispiele

Lernen Sie von anderen Unternehmen und erfahren Sie, wie sie ihre digitale Transformationsreise zum Einsatz von 3D-Visualisierungen und Produktkonfiguratoren begonnen haben, um das Kauferlebnis ihrer Kunden zu verbessern - und damit letztlich den Umsatz und ROI zu steigern.
Alle Beispiele ansehen

VISUELLE KOMMUNIKATION ÄNDERT SICH

Starten Sie Ihre Reise der digitalen Transformation mit uns.